Der Schmuck sollte nicht nur schön, sondern auch hochwertig und einzigartig sein. Wir legen daher bei der Produktion unseres Schmucks einen hohen Wert auf die Qualität, die Auswahl der Materialien und die Langlebigkeit des Schmucks. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unsere höchste Priorität, welche selbstverständlich hohe Qualitätsstandards erfordert.

Hier erfährst du unsere Hi-Life Tipps To-Go für die perfekte Schmuckpflege auf einem Blick, die deinen Schmuck immer schön und qualitativ hochwertig aussehen lassen:

Tipps To-Go:

  • Bewahre deinen Schmuck in einem Schmuckkästchen oder einem Beutel auf
  • Du solltest deinen Schmuck nicht im Badezimmer oder an anderen feuchten Plätzen aufbewahren
  • Der direkte Kontakt zu Körpercremes, Bodyspray, Haarspray, Nagellackentferner oder Parfüm sollte vermieden werden
  • Chemikalien, starke Hitze, Salzwasser und Chlor können für den Schmuck schädlich sein
  • Für die tägliche Reinigung kannst du ein Wolltuch benutzen
  • Um die Langlebigkeit des Schmucks beizubehalten, empfehlen wir dir deinen Schmuck am besten vor dem Sporttreiben oder Duschen abzulegen

Unser Schmuck wird aus verschiedenen Materialien hergestellt. Jedes Material benötigt eine individuelle Pflege. Im Folgenden erfährst du, wie du deine Favorites am besten pflegen und aufbewahren kannst!

Wie pflege ich welches Material? 

Jedes Material ist einzigartig und bedarf einer speziellen und individuellen Pflege. So pflegst du richtig:

  • 925 Silber: Wir empfehlen dir für die perfekte Pflege deines Silberschmucks die Verwendung eines sauberen, weichen Wolltuchs. Für eine sorgfältige Pflege kannst du auch ein Silberputztuch verwenden.

Es wird empfohlen den Silberschmuck mithilfe einer Zahnbürste und Spülmittel zu reinigen. Dazu benötigst du eine Schüssel mit lauwarmes Wasser und paar Tropfen von mildem Spülmittel. Danach sollst du dein Schmuck mit einer weichen Zahnbürste schrubben. Trockne deinen Schmuck anschließend mit einem weichen Tuch. Diese Reinigungsmethode kann deine Silber Favorites zum funkeln bringen.

  • Edelstahl 316L: Schmuck aus Edelstahl ist zurzeit sehr beliebt. Die Gründe dafür sind, dass Edelstahl sehr robust, rost- und nickelfrei und hautfreundlich ist. Der Schmuck aus Edelstahl ist langlebig und färbt nicht ab. Sollte dein Schmuck aus Edelstahl trotzdem eine Pflege gebrauchen, dann empfehlen wir eine sanfte Reinigung mit einem weichen Tuch.
  • Kupfer mit Vergoldung: Unsere Schmuckstücke, die aus Kupfer hergestellt werden, sind mehrfach 18 Karat vergoldet. Das „Anlaufen“ und Abfärben des Schmucks sind aufgrund der hochwertigen Verarbeitung des Schmucks unvorstellbar. Trotz dessen spricht nichts gegen eine regelmäßige Pflege des Schmucks um den Glanz beizubehalten. Diese Schmuckstücke können mit einem weichen Tuch sanft gereinigt werden oder im lauwarmes Wasser mithilfe einer weichen Zahnbürste und mildem Spülmittel gereinigt werden. Die Reinigung darf jedoch nicht zu aggressiv ausfallen.
  • 14 Karat Gold: Seit Jahrtausenden wird für die Herstellung von Schmuckstücken Gold bevorzugt. Goldschmuck oxidiert nicht und kann auch mit Wasser problemlos in Kontakt treten. Für die tägliche Reinigung deines Gold Schmucks empfehlen wir die Verwendung eines weichen Tuchs. Reinige deine 14K Golden Favorites sanft und nicht all zu aggressiv. Beachte dabei bitte, dass du deinen Schmuck nach der Reinigung gut abtrocknest.

Wie bewahre ich meinen Schmuck auf?

Dein Schmuck verdient einen hübschen und trocknen Ort. Die richtige Aufbewahrung des Schmucks bietet den Schutz des Schmucks an. Wenn der Schmuck in einer hübschen Schmuckbox aufbewahrt wird, sieht es umso schöner aus.

Wir empfehlen dir deine Hi-Life Favorites möglichst trocken und luftdicht zu lagern. Bewahre deinen Schmuck daher bitte nicht im Badezimmer oder an feuchten Orten auf. Empfohlen werden entweder Schmuckkästchen oder weiche Schmuckbeutel.

Worauf sollte ich achten?

Jede Lady hat ihre Favorites von denen sie sich niemals trennen möchte. Damit deine Favorites die perfekte Pflege erhalten, möchten wir dir gerne einige Punkte empfehlen:

  • Lege deinen Schmuck erst an, wenn du mit deinem Styling fertig bist. Der Schmuck reagiert gegenüber von Chemikalien sensibel. Daher empfehlen wir dir einen direkten Kontakt zu Kosmetika wie Hautcremes, Haarspray, Bodyspray, Nagellackentferner oder Parfüms zu vermeiden.
  • Beim Schlafen kannst du deinen Schmuck ablegen. Somit kann dein Schmuck sich erholen.
  • Schmuck und Chlor oder Salzwasser sind keine Freunde. Daher empfehlen wir dir deinen Schmuck beim Schwimmen oder im Meer abzulegen.
  • Vor dem Sport sollte der Schmuck generell abgelegt werden, sodass die Verletzungsgefahr abgewehrt werden kann. Darüber hinaus greift der Schweiß Silber, Gold und Edelstahl an und ist ein Sportmuffel.
  • Reinige deinen Schmuck immer mit weichen Reinigungstüchern oder im lauwarmes Wasser. Die tägliche Dusche ersetzt keine Schmuckreinigung.

Das waren unsere Hi-Life Tipps und Tricks für die regelmäßige Pflege deines Schmucks. Pflege deine Favorites, bewahre sie gut auf und behandle sie mit Sorgfalt.